Tag 10 - Puhos - St. Petersburg (334 KM)

von David - Mittwoch, 7. März 2018 14:42

Übernachtet haben wir wieder in einer Hütte am See.

DSC_5915.JPGDSC_5927.JPGDSC_5928.JPG

Beim einkaufen waren die Finnischen Grenzsoldaten von unserem Auto so begeistert, das wir sogar ein Foto mit Ihnen machen konnten.

DSC_5935.JPG

Dann ging es an die Russische-Grenze, nach sehr viel Papierkram, besonders wegen dem Auto - mehrfachen ausfüllen der selben Zettel sind wir nach ca. 1 h in Russland eingereist. Wir haben noch auf das andere Team gewartet, mit dem wir zusammen fahren. Da die Zöllner dann aber gerade Mittag gemacht haben, haben wir noch eine Stunde gewartet.

DSC_5940.JPGDSC_5944.JPGDSC_5946.JPG

Anschließend ging es, so wie wir es schon vorher gehört hatten über sehr schlechte Straßen Richtung St. Petersburg.

DSC_5948.JPGDSC_5949.JPGDSC_5958.JPGDSC_5960.JPG

In St. Petersburg sind wir bei sehr chaotischen Verhältnissen bis in die Stadtmitte zu unserem Hotel gefahren.

DSC_5962.JPGDSC_5966.JPGDSC_5970.JPGDSC_5972.JPGDSC_5994.JPG

Aufgabe, ein Foto mit Lenin, haben wir auf dem Weg durch die Stadt auch erledigt.

DSC_5990.JPG

Im Hotel angekommen, sind wir ein wenig durch die Stadt gelaufen.

DSC_6013.JPGDSC_6015.JPGDSC_6019.JPGDSC_6026.JPGDSC_6032.JPGDSC_6044.JPGDSC_6057.JPGDSC_6058.JPGDSC_6061.JPG

Die Tagesaufgabe eine bestimmte Bar in St. Petersburg zu finden und dem Barkeeper ein Codewort zu sagen haben wir nach vielen Fragen auch geschafft. Bekommen haben wir vom Barkeeper einen Aufkleber.

DSC_6067.JPGDSC_6097.JPG

Nach ein paar Vodka in der Bar, haben wir etwas zu Abendessen gesucht. Durch Zufall haben wir ein paar russiche Studenten getroffen, die gerade von ihrer Deutschstunde kamen. Sie haben uns in ein typisches Restaurant mitgenommen. Dort haben wir Borsch und Maultaschen gegessen. Leider habe ich vergessen davon ein Foto zu machen.


Kommentar hinzufügen
Angemeldet als
Spenden

Bitte unterstütze unsere Spendenaktionen für Kinder

lass unser Spendenziel durch die Decke gehen